Der große Rat

Felix drückte noch einmal ein Auge zu. Eigentlich wollte er schlafen, aber heute trafen sich alle an der Hexenmühle - auch Maxi und Mina, wegen den Gänsen fand das Treffen ja statt. Sie waren die Hauptdarsteller der Vollmondnacht - nicht als Braten, lebend: Sie vertraten die Luft-Tiere.

Hexe Hildegard und Hund Felix waren nicht die Einzigen, die wegen ihnen den Bocksberg erklimmen mussten. Die Forellen sprangen bachaufwärts und glänzten silbern im Mondlicht. Sie waren die Vertreter der Wasser-Tiere.

Auch Frau Mond hattte sich fein gemacht. Sie trug ihr champagnerfarbenes Kleid mit blauer Schleppe und war eine würdige Abgeordnete für die Planeten. Die Rauchschwade aus dem Kamin der Hexenmühle verband Frau Mond mit dem großen Ereignis.

Der Wald schickte ebenfalls seine Abgeordneten: Zwei Nadelbäume und zwei Laubbäume waren eilender Wurzel unterwegs zur Hexenmühle. Um Mitternacht waren endlich alle beisammen und der Vorsitzende Felix Hund durfte als Verteter der Erd-Tiere die Sitzung eröffnen.

Maxi und Mina trugen ihr Anliegen vor: Den fliegenden Fischen sollte das Fliegen untersagt werden, da der Luftraum den Vögeln gehöre! - Wie jedes Jahr lachten sich alle Anwesenden halb tot und gingen dann zum gemütlichen Beisammensein über...

Diese Seite ist optimiert für Google-Chrome 1280x720. Alternatives Design für Handys in Entwicklung. Letzte Änderungen am